Fahrschule Stasiak Inh.: Peter Buchborn Haspeler Str. 30 / B7 42285 Wuppertal
Fahrschule Stasiak    Inh.: Peter Buchborn    Haspeler Str. 30 / B7    42285 Wuppertal

Sonstige Leistungen

Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis…


  • sind aber längere Zeit nicht gefahren und trauen sich ohne professionelle Hilfe nicht wieder hinters Steuer
  •  und haben Probleme oder Ängste in bestimmten Situationen (z.B. Autobahn, Parkhäuser, Parken, Fahren bei Dunkelheit etc.)
  • wollen eine kraftstoffsparende Fahrweise erlernen

  •  möchten gerne nach einer längeren Pause mit dem Motorradfahren wieder beginnen ….

   dann sprechen Sie uns an. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse und wünsche ein.

 

 

 

 

 

Auch wir werden reifer....

Wenn es dem Senior beim Schulterblick im Nacken zwickt…

Die Gründe für das mit dem Alter steigende Verkehrsrisiko sind vielfältig: Je älter man wird, desto mehr sinken Kraft und Beweglichkeit, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Auch verschlechtert sich sehr häufig die Hör- und Sehfähigkeit was u.U. zu einem eingeschränkten Orientierungsvermögen führen kann.

Besonders tückisch:

All diese Defizite schleichen sich sehr langsam über die Jahre ein. Die betroffenen Senioren merken oft gar nicht, dass sie nicht mehr so fit sind wie früher, und überschätzen dann schnell ihre Fahrkünste.

Auf der anderen Seite gilt aber auch: Ältere Autofahrer gleichen Defizite häufig durch eine besonnenere Fahrweise aus. Sie sind ruhiger und im wörtlichen Sinne „er-fahrener“. Sie fahren instinktiv oft vorsichtiger und sind wesentlich weniger risikofreudig als junge Fahrer. Ohne diese positiven Faktoren sähe die Unfallstatistik von Senioren deutlich schlechter aus.

Das können wir für Sie tun…

Wir führen mit Ihnen nach einem Vorgespräch eine Beobachtungsfahrt durch. Durch diese Fahrt bekommen wir einen Einblick in ihren „Fahrstil“ und können Sie auf evtl. aufgetretene Problematiken aufmerksam machen oder diese durch “Bewusstmachung“ entschärfen.

Wir gehen individuell auf die jeweiligen Probleme ein und versucht, Abhilfe zu schaffen. Wer zum Beispiel den so wichtigen Schulterblick nicht mehr hinbekommt, weil die alten Knochen steif und müde geworden sind, dem zeigen wir auf, wie er ihn dennoch einigermaßen schmerzfrei ausführen kann, wenn er dabei seinen gesamten Oberkörper mit eindreht. Und wenn auch das noch nicht ausreicht, haben wir auch Tipps parat, wie Zusatzequipment helfen kann.

Auch wir können Sie nicht jünger machen, aber…..wir können auf Fehler und Fallen aufmerksam machen, individuelle Tipps geben, das Bewusstsein für typisch altersbedingte Probleme im Straßenverkehr schärfen und längst Vergessenes in Theorie und Praxis wieder auffrischen.

 

Wenn wir ihre Neugier oder Interesse geweckt haben, dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen und wir Sie weiterhin mobil halten können!

Überschreitung: km/h
(Beisp.: 75 bei 50 = 25 km/h)
Tatort: geschlossener Ortschaften
Fahrzeugart:
Probezeit:

powered by verkehrsportal.de

Aktuelles

In den Monaten Juni, Juli, August und September ist unser Büro Mittwoch Nachmittag geschlossen